Görlitzer Mundart

Obwohl man unseren geringfügigen Dialekt kaum wahrnimmt, wird man trotzdem manchmal von Besuchern und Touristen in Görlitz verdutzt angeschaut, wenn man zum Beispiel nach der Uhrzeit gefragt, "dreiviertel elfe" (10:45) antwortet ;)

Hier eine kleine Übersetzungshilfe für den nächsten Besuch in der Görlitzer Umgebung.

is doch ni so schwer, newo?

Görlitzer Mundart Übersetzung
nu ja
nu kloar ja klar
nee nein
nüschte nichts
ooch auch
oochni, onni auch nicht
komm´oke komm schon
mach´oke mach schon
kleenes bißl ein wenig
weeste weißt du
wa was, wie
newa, newo nicht wahr
guddn tach guten Tag
'schüssi tschüß
schmoken, rochen rauchen
nunu jaja
jezze jetzt
guddnu reicht jetzt
guddi gut
gehma gehen wir
'schkomme ich komme
'schgugge ich schaue
hab keen bock habe keine lust
tikschen beleidigt, eingeschnappt sein
verschnicken, verdreschen kämpfen, prügeln
koofen kaufen
loofen laufen
natschen weinen
plätten bügeln
   
Kompott Dessert, Nachtisch
Broiler Brathähnchen
Mukke Musik
Nikki T-Shirt
Bongsl Bonbon
Ascha Aschenbecher
Griebsch der Rest vom Apfel
Mauke, Appernmauke Kartoffelbrei
Schiepel Küken
Demse schwüles Wetter
Laschen fast verheilte Wunde
Qwanten Füße
   
ehns 1
zwo 2
elfe 11
fuffzehn 15
viertel elfe 10:15
halb elfe 10:30
dreiviertel elfe 10:45
Hmmmmmm... Haben wir noch was wichtiges vergessen??
Dann nutze einfach dieses Kontaktformular-